Werbung – Die Alternative zur Suchmaschinenoptimierung?

Das Werbung im Internet eine gute Alternative zur Suchmaschinenoptimierung ist, möchten wir ganz klar verneinen. Unsere Hauptargumente für unsere Aussage sind, die  hohen Kosten und die geringe Effektivität. Studien zur Folge klicken nur 5% der Suchmaschinenbenutzer, die eingeblendete Werbung an. Die restlichen 95% hingegen klicken die angezeigten Suchergebnisse an. Dieses Ergebnis zeigt ganz klar an, dass das Hauptaugenmerk auf die Suchmaschinenoptimierung gelegt werden soll um eine höhere Suchmaschinenplatzierung zu erreichen.

Einige Marketing Strategen werben mit „Seite eins bei Google“, oder Platz eins bei den Suchergebnissen! Möglich ist das durch die kostenpflichtige AdWords Werbung zwar schon, die Realität sieht aber leider ganz anders aus. Lassen Sie sich durch diese Aussagen nicht verwirren. Um derartige Positionen bei umkämpften Keywords zu erreichen sind Klickpreise von 6-12 EURO (niedriger Qualitätsfaktor der Webseite bei AdWords*) keine Seltenheit. Klickpreise von 0,05 EUR sind äußerst selten und meist auch nur bei Keywords möglich wo es ohnehin wenig Konkurrenz gibt und bevor Sie 0,05 EUR pro Klick bezahlen, investieren Sie lieber bei der Suchmaschinenoptimierung, da Sie bei wenig umkämpften Keywords schnell auf der 1 Seite der Suchmaschinenergebnisse landen. Dies ist langfristig gesehen wesentlich billiger.

Wenn Sie sich dennoch entschließen Werbung zu schalten, gibt es folgende Möglichkeiten im Internet:

Die wohl bekannteste ist, wie bereits erwähnt Google AdWords. Ähnliche Werbemöglichkeiten, gibt es auch bei Yahoo, MSN, BING etc. Weiterhin haben Sie die Möglichkeiten von Bannerwerbung, Textlinkwerbung oder Pagepeel (Eselsohr)Werbung etc.

Newsletter Versand halten wir aufgrund des ohnehin hohen SPAM-Aufkommens eher für schädlich für Ihre Webseite und ist, sofern vom Empfänger nicht ausdrücklich gewünscht in den meisten Fällen illegal.

Bei einer Paidmail erstellt der Werbende eine Werbe e-Mail welche an Leser versendet werden, die eine Entlohnung dafür erhalten wenn Sie die Paidmail lesen. Der Empfänger wird erst bezahlt, wenn die Paidmail geöffnet wurde und durch Anklicken auf einen Link bestätigt wurde. Leider gibt es auch auf diesem Gebiet sehr viele „Schwarze Schafe“ und die Unterscheidung zu seriösen Anbietern fällt sehr schwer.

Fernsehwerbung erscheint sehr vielen als unbezahlbar. Es gibt aber viele kleine Sender, die noch recht humane Preise berechnen und sofern Ihre Werbung dort eine Zielgruppe findet, wird diese auch effektiv sein.

Weitere Werbeformen ergänzen wir zu einem späteren Zeitpunkt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.